Auszeichnung mit dem Zertifikat „ServiceQualität Deutschland“ Stufe II

Gäste begeistern und Mitarbeiter motivieren

Immer mehr Gäste achten bei Ihrer Hotelbuchung auf die Zufriedenheit und Bewertungen von anderen Reisenden. Eine Sterne Klassifizierung ist bei weitem nicht mehr ausschlaggebend für das Buchungsverhalten der Gäste, auf Qualität und überzeugenden Service kommt es an.

 

Die Initiative „ServiceQualität Deutschland (SQD)“ bietet kleinen und mittleren Betrieben der touristischen Leistungskette ein System für Qualitätsmanagement und setzt beim Erfolgsfaktor der sogenannten weichen Faktoren an. Mit praktischen Q-Werkzeugen gibt „ServiceQualität Deutschland“ Dienstleistern wie dem food hotel Impulse für begeisternde Servicequalität und prüft die Anwendung der Werkzeuge im eigenen Betrieb.

Das Qualitätssiegel gibt es in drei flexiblen Stufen und ist für die Dauer von drei Jahren gültig.

 

Nach erfolgreichem Erreichen der Stufe I, hat sich das food hotel nun mit der Zertifizierung „ServiceQualität Deutschland“ Stufe II für eine ausgezeichnete kontinuierliche Qualitätsentwicklung entschieden. Im Oktober wurde das Team von Europas erstes Supermarkt-Themenhotel vom rheinland-pfälzischen Wirtschaftsminister Dr. Volker Wissing dafür ausgezeichnet.

 

Zu den Aufgaben von Gastgeber Jörg Germandi und seinem Team gehört es, Mitarbeiter in die Qualitätsarbeit einzubinden, Verbesserungsprozesse anzustoßen und die Dienstleistungsorientierung aller am Kundenerlebnis Beteiligten kontinuierlich zu fördern. Das begeistert Gäste, motiviert Mitarbeiter und Partner und leistet damit einen wertvollen Beitrag zum Erfolg.

Eine Stufe rauf, von der Qualitätsstufe 1 auf 2

Gastgeber Jörg Germandi, mit einem Teil des Teams aus Europas erstem Supermarkt-Themenhotel